Montag, 6. April 2009

meine Kollektion '09

das sind meine Plastik(sackerl)taschen:






Also: zuerst brauche ich ganz viele bunte Plastiksackerln und die sollten natürlich farblich harmonieren.












Dann werden drei bis vier Lagen zusammengebügelt (zwischen Backpapier, damit das Bügeleisen und das Bügelbrett nicht verklebt wird!)
abkühlen lassen - fertig.

Jetzt geht's ans Nähen. Gefordert sind Fantasie und natürlich genug Bänder, Stoffe und was man halt sonst noch so auf die Tasche nähen kann!

Kommentare:

  1. Deine Taschen sind ja super!! Besonders das Froschbild finde ich toll. Das mit dem Bloghintergrund ist leicht,wenn man weiß wies geht. Schick mir mal deine mail, dann schreibe ich dir wie`s gemacht wird!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Der reine Wahnsinn, eine schöner als die andere....Große Klasse!!!

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Danke für Besuch und Kommentar auf meinem Blog! ;-) Die Idee mit den zusammengebügelten ist einfach der Oberhammer; das muss ich glatt auch mal probieren!
    Lg inzwischen und wir "sehen" uns hier sicher öfters! ;-)
    Evelyn!

    AntwortenLöschen
  4. Die Plastiktaschen finde ich ja genial! Bei Frau Liebe im Blog hatte ich zwar schon mal eine Anleitung zm Plastikbügeln gelesen, war bisher aber etwas skeptisch (giftige Dämpfe und so), und vor allem wusste ich nicht so recht, was man dann mit dem Plastik eigentlich anfangen kann... Diese Ton-in-Ton-Taschen gefallen mir sehr gut.

    viele grüße, Lucy

    AntwortenLöschen