Dienstag, 9. August 2011

Meine Kredenz...

... macht Fortschritte!
na ja, gut Ding braucht eben Weile!

zur Erinnerung:
so sah sie vorher aus...



Letztes Jahr hatte ich mit Hilfe meiner Heißluftpistole 
die ersten 3 Lackschichten runtergeföhnt.
Danach sah sie dann so aus:



Und jetzt wird gepinselt, was das Zeug hält.
Die letzten 3 verbliebenen Lackschichten
fallen jetzt der Lauge zum Opfer.

Das ist ja jetzt mal eine richtige "Patzerei"










Nachdem der Lack sich vom Holz gelöst hat, 
zuerst mit der Spachtel abkratzen
danach werden alle Teile mit Wasser abgewaschen,
gebürstet, und anschließend wird das Ganze
mit Essigwasser neutralisiert
und zum Trocknen aufgestellt.




Das Ergebnis kann sich jetzt schon sehen lassen!

Der nächste Schritt:
Abschleifen...

... Fortsetzung folgt.

ganz liebe Grußi an alle

(speziell an Simone und Thomas)

Kommentare:

  1. Oh wow, das Kredenz sieht ja toll aus. Ich bin schon sehr auf das gestrichene Endergebnis gespannt.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du wirklich ganze Arbeit geleistet!!! Super ist die Kredenz geworden! (ich hoffe, ich werde auch irgendwann mal so eine haben!!!) ;-)
    Ganz liebe Grüsse aus dem Süden! :-)
    Evelyn!

    AntwortenLöschen